MINT in der Osterrath-Realschule- die Klassen 3a und 3b der Regenbogenschule experimentieren im Chemieunterricht

Die Klassen 3a und 3b besuchten unsere Kooperationsschule, die Osterrath-Realschule in Rheda-Wiedenbrück im Rahmen des Mint-Projekts (TeutoLab). „TeutoLabs“ sind speziell für Schüler und Schülerinnen konzipierte Projekte zum praktischen Kennenlernen der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften).

Das Ziel dieser Kooperation ist, die Schüler:innen der Primarstufe schon früh für die Naturwissenschaften zu begeistern und so die Kompetenzen in diesen Bereichen aktiv zu fördern. Das funktioniert vor allem dann gut, wenn der Zugang niederschwellig gestaltet ist. Die Schüler:innen der Osterrath-Realschule vermitteln den Schüler:innen der Regenbogenschule dabei an sehr alltagsnahen Lerngegenständen Erkenntnisse in Chemie. Dabei sieht alles sehr professionell aus: Der Chemieraum, die Schutzkleidung bestehend aus Schutzkittel und Schutzbrille und natürlich auch die echten Experimente, die selbst handelnd durchgeführt werden dürfen. Die Schüler:innen der Klasse 10 der Realschule stehen dabei anleitend und begleitend den jüngeren Schüler:innen zur Seite. Ein optimales Lernsetting.

Verschiedene Experimente wurden durchgeführt:

Im „Duftlabor“ wurde mit verschiedenen Düften gearbeitet, im „Säurelabor“ konnte beobachtet werden, wie sich die Farbe des Rotkohlsaftes veränderte, wenn eine Säure hinzugegeben wurde. Im „Zauberlabor“ wurde Zitronensaft als Geheimschrift genutzt und an Muschelschalen „Blubberblasen“ produziert.

So macht MINT großen Spaß!

Herzlichen Dank an die Schüler:innen der 10. Klasse (und den begleitenden Lehrkräften) für diese eindrucksvolle Experimentierstunde!

 

Sonstige Beiträge

Frühlingsauftakt in der Regenbogenschule

Die Regenbogenschule ist eine „singende Schule“! Einmal mehr wird dieses im Schulprogramm verankerte Konzept im Schulalltag durch das Jahreszeitensingen umgesetzt. Heute, am 20.03.24 bei frühlingshaften

de_DEDeutsch
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner