Leitbild

Im Mittelpunkt steht das Kind mit seiner eigenen Sprache

So – wie das Kind spricht- ist es in der Regenbogenschule herzlich 
willkommen!

Unsere Ziele:

Selbstbewusste Kinder, die

  • gerne sprechen
  • sich in ihrer Umwelt verständlich ausdrücken
  • ihre individuellen Stärken erkennen und nutzen
  • sich selbstbestimmt in sozialen Kontexten verhalten
  • erfolgreich in die wohnortnahe Grundschule umgeschult werden
  • und denen vielfältige Bildungschancen offenstehen

Unser Leitsatz:

Sprache ist der Schlüssel zur Welt!“

Sprache früh fördern, dabei auf’s Ganze schauen und Bildungschancen – auch in den digitalen Schlüsselkompetenzen – sichern!

Unsere Leitideen:

Sprache

  • entwickelt sich in vielfältigen kommunikativen Situationen
  • entwickelt sich in einer angstfreien Lernumgebung
  • entwickelt sich durch aktives Ausprobieren

 Sprachliche Fähigkeiten sichern die Chancengleichheit im Bildungsprozess

  • sprachliche Erfolge stärken das Selbstbewusstsein
  • fachlich kompetente Sprachförderung beachtet mögliche Stolperfallen beim Schriftspracherwerb

Was macht die Regenbogenschule zu einem besonderen Förderort für Kinder mit sprachlich - kommunikativen Beeinträchtigungen?

  • Wir akzeptieren die Kinder mit ihren sprachlichen Besonderheiten.
  • Wir geben den Kindern Zeit und die notwendige Unterstützung, sich sprachlich zu entwickeln.
  • Bei uns arbeitet ein fachspezifisch ausgebildetes Kollegium.
  • Wir unterrichten nach den Grundschulrichtlinien und gestalten unseren Unterricht nach sprachheilpädagogischen Unterrichtsprinzipien.
  • Wir bieten tragfähige Schüler-Lehrer-Beziehungen an.
  • Wir sind Kooperationspartner für Eltern und außerschulische Institutionen