Antolin

Die ANTOLIN Bücherei der Schule

Die schuleigene Bücherei wird ANTOLIN Bücherei genannt, da ALLE Bücher in dieser Bücherei nach dem Lesen von den SchülerInnen durch das Computerprogramm ANTOLIN bearbeitet werden können.

Die Schullizenz ermöglicht es, dass JEDES Kind unter seinem eigenen Benutzernamen mit seinem Passwort Fragen zu dem gelesenen Buch in diesem Computerprogramm beantworten kann.

So sammeln die SchülerInnen durch richtig beantwortete Fragen zum Text Punkte. Eine Gesamtauswertung am Ende zeigt, wie gut sie das gelesene Buch verstanden haben. Der Klassenlehrer kann auch auf dieses Konto zugreifen und den Leseerfolg seiner Klasse und jedes einzelnen Schülers verfolgen und belohnen.

Mehr als 1000 Bücher

Dafür ist unsere ANTOLIN Bücherei mit MEHR ALS 1000 (!) Büchern ausgestattet, die jederzeit von den SchülerInnen ausgeliehen werden können.

Die Bücher sind in 5 Lesestufen farbig markiert (von rot über blau bis zu weiß). So kann jedes Kind sich – passend zu seiner Lesefähigkeit – ein entsprechendes Buch aussuchen.

Die Regenbogenschulkinder besuchen meist einmal die Woche die Bücherei, um neue Bücher zu entdecken, auszuleihen oder einmal die Woche zu tauschen und um die Büchereistunde als LESESTÖBERZEIT zu genießen. Die ANTOLIN-Bücherei ist auch mit Sitzsäcken eingerichtet und lädt zum Lesen ein.

So können alle SchülerInnen – auch unsere Jüngsten – den Zugang zu Büchern und Lesen genießen.

Jährlich wird der ANTOLIN Bücherei vom Förderverein eine bestimmte Summe bereitgestellt, um neue Bücher anzuschaffen, „zerlesene“ zu ersetzen oder auch Büchereimobiliar zu kaufen. Dank einer großzügigen finanziellen Spende der Firma Bertelsmann im Jahr 2020 können nun Neu- und Ersatzanschaffungen umfangreicher stattfinden und auch einzelne Regale erneuert werden.

Es gibt auch immer wieder Spenden, z.B. aus der Elternschaft, die gut erhaltene Bücher, die die eigenen Kinder nicht mehr lesen, spenden. DANKE dafür!