Die Arbeitsgemeinschaften der Regenbogenschule präsentieren ihre Arbeiten und die Eltern sind beeindruckt!

Kurz vor den Sommerferien fand am Freitag, den 28.09.24 das AG-Abschlussfest in der Regenbogenschule statt. Viele Eltern sind aus dem gesamten Kreisgebiet zu Besuch gekommen, um die engagierten, fachlich anspruchsvollen und sehr schülernahen Abschlussarbeiten in den AG´s zu bestaunen, zu beklatschen und bei dem ein-oder anderen Angebot praktisch mitzumachen. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Düllmann und der Vorstellung von Kinderrechten durch die Kinderrechte-AG sowie einer Präsentation von schmissigen Songs der Chor-AG fiel der Startschuss zum Rundgang durch die gesamte Schule. Die Lehrerinnen und Schüler:inen der Regenbogenschule präsentierten ein AG-Angebot, das sich sehen lassen konnte. 15 verschiedene Arbeitsgemeinschaften wurden in diesem Schuljahr von den Schüler:innen einmal pro Woche für eine Schulstunde besucht. Gelernt und gearbeitet sowie experimentiert wurde in jahrgangsgemischten Arbeitsgruppen von Klasse 1- bis Klasse 4. Auf ihrer Entdeckungstour durch die Schule bis hinaus in den eigenen Schulgarten konnten die Eltern viele spannende Dinge entdecken. Alle AG´s hatten mit viel Mühe und Eifer die Arbeitsergebnisse präsentiert, so dass die Eltern nachvollziehen konnten, wie motiviert ihre Kinder gearbeitet haben. In manchen Räumen gab es die Möglichkeit der praktischen Teilnahme. In der Erste-Hilfe-AG wurde Blutdruck gemessen, bei den Küchenprofis gab es Waffeln, in der Spiele-und in der Becher-AG konnten Eltern gemeinsam mit den Kindern spielen, in der Mädchen AG mussten Wissensfragen zum Thema „Typisch Mädchen, typisch Junge“ am Glücksrad beantwortet werden und in der Yoga-AG wurde der Sonnengruß zelebriert. Detailreiche Zeichenarbeiten wurden bestaunt, Umweltinformationen zur eigenen Wissenserweiterung erworben und Programmierspiele bewundert. Die Schwimm-AG zeigte in einem extra gedrehten Film, welche Wasserspiele-und Übungen absolviert wurden. Die Tier AG hatte extra für diesen Tag zwei große Schnecken mitgebracht, die von Besuchern und Kindern gleichermaßen beobachtet werden konnten. Der tolle Schulgarten mit dem neuen grünen Klassenzimmer machte den Gang nach draußen nötig, was die Besucher als willkommene Erfrischung erlebten. Der gemeinsame Abschluss mit dem bewährten “Regenbogenlied” auf dem Schulhof ließ alle mit einem guten Gefühl ins Wochenende gehen.

Sonstige Beiträge

Regenbogenschüler:innen locken den Sommer

Am 19.06.24 fand das traditionelle Jahreszeitensingen zur Begrüßung der neuen Jahreszeit statt. Diesmal sollte der Sommer besungen werden. Sommerliche Lieder wie “Ich lieb den Sommer”,

de_DEDeutsch
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner