34 Viertklässler sagen der Regenbogenschule „Tschüss“

Heute am 21.06.23 gab es nicht nur Zeugnisse und den letzten Schultag vor den Sommerferien, sondern die Schulgemeinde verabschiedete sich in einer toll inszenierten Abschlussfeier von 34 Viertklässlern , 9 Schülerinnen und Schülern,  die zum kommenden Schuljahr die Schule wechseln. Verabschiedet wurde auch unsere Vertretungslehrkraft Frau Tschinke, die nach den Sommerferien in einer anderen Schule arbeiten wird. An der Aufregung unserer „Großen“ konnte man schon früh morgens erkennen, dass dieser Tag anders war, als alle davor:
  • Alle Schülerinnen trugen selbst bemalte T-Shirts mit Regenbogen-Logo und den Unterschriften ihrer MitschülerInnen.
  • Zahlreiche Eltern kamen mit Buffetspenden schon morgens in die Schule, um gemeinsam mit den Abschlussklassen zu frühstücken.
  • Die Aula war festlich vorbereitet.
  • Die Klassenlehrerinnen Frau Prüß und Frau Niermann waren erwartungsvoll gespannt und sahen dem Abschied von ihren Viertklässlern mit gemischten Gefühlen entgegen.
  • Nach dem klasseninternen Teil ging es in der Aula mit dem offiziellen Abschied weiter:
  • Die Schulleiterin Frau Düllmann hielt eine Abschiedsrede und erinnerte die SchülerInnen daran, selbstbewusst in der neuen Schule aufzutreten, „ihr habt hier viel gelernt und könnt richtig stolz auf euch sein“.
  • In der sich anschließenden Abschlussfeier für die gesamte Schulgemeinde wurden alle Gäste durch ein vielfältig buntes Programm bestens unterhalten. Ein Sommerferien-Rap der Fische-Klasse stimmte auf die bevorstehenden Ferienwochen ein, der Pyramidenbau der Frösche-Klasse zeigte akrobatische Höchstleistungen zur Begeisterung des Publikums und die Hasenklasse präsentierte ein fröhliches Mitmachlied. Flankiert wurden diese Präsentationen vom Lehrerinnenchor mit dem Lied „Wir sagen Euch Tschüss“. Der Moderatorin  Frau Niermann gelang es immer wieder, die gut gelaunte Zuschauerschar neu zu konzentrieren, um sich auf die weiteren Programmpunkte einzulassen: Schülerchor, Verleihung der Ehrenurkunde für besonders sportliche Leistungen, eine Abschiedsrede der KlassensprecherInnen der Klasse 4 und das gemeinsam präsentierte Abschlusslied der Viertklässler. Spätestens bei diesem Gesang wurde vielen der Ernst der Lage bewusst und es kamen Tränen des Abschiedsschmerzes, nicht nur bei den SchülerInnen, sondern auch bei vielen emotional berührten Lehrerinnen. Ein Dankeschön des Jahrgangs 4 an alle Lehrerinnen der Schule wurde durch das Überreichen einer Blume zum Ausdruck gebracht. Mit einer La-Ola-Welle – wie es in der Regenbogenschule Tradition ist- wurden alle SchülerInnen, die die Schule verlassen mitsamt den Eltern in jubelnder Weise gebührend verabschiedet. Ein Abschied, der dem bedeutenden Abschluss der Grundschulzeit mehr als gerecht geworden ist.
  • Nach vielen tränenden Augen lockte aber auch schon das „lachende Auge“ mit der Vorfreude auf die Sommerferien und dem Übergang auf die neue Schule.
  • Allen SchülerInnen wünschen wir viel Glück auf ihrem weiteren Bildungsweg.
  • Allen Eltern Zuversicht und Gelassenheit in der Begleitung ihrer Kinder.
  •  Einen herzlichen Dank an das Vorbereitungsteam Frau Prüß und Frau Niermann ( Klassenlehrerinnen der Klassen 4a und 4b)
  • Schöne Sommerferien!!! wünscht das gesamte Regenbogenteam:)

Sonstige Beiträge

Neue Bücher für die Antolinbücherei

Auch in diesem Jahr hat der Förderverein der Regenbogenschule die Schule finanziell dabei unterstützt, neue Bücher für die Antolinbücherei der Regenbogenschule anzuschaffen. Im Klassenrat wurden

de_DEDeutsch
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner