Voriger
Nächster

Aktuelles

Einladung zum Beratungstag für Eltern !

Liebe Eltern, auf Grund der Corona-Pandemie findet unser alljährlicher Informations-Tag nicht in herkömmlicher Weise statt. Damit Sie dennoch die Möglichkeit haben, die Regenbogenschule als Förderort für Schülerinnen und Schüler mit

weiterlesen »

Achtung bei Krankheitsfall!

Wenn Ihr Kind krank ist, benachrichtigen Sie bitte das Busunternehmen (Tel. 0521/55600220) und informieren Sie auch die Regenbogenschule .

Kurzvorstellung der Regenbogenschule

  • Die Regenbogenschule ist die einzige Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Sprache im Kreis Gütersloh. Sie wurde 1981 gegründet.
  • Schulträger ist der Kreis Gütersloh.
  • Die Schule ist eine Förderschule im Primarbereich und umfasst – genau wie in der Grundschule- die Jahrgänge 1-2 (Schuleingangsphase = SEP ) und die Jahrgänge 3-4. Kinder haben die Möglichkeit, die Unterrichtsziele der Schuleingangsphase in 1,2 oder 3 Jahren zu durchlaufen.
  • Wir unterrichten nach den Lehrplänen der Grundschule und arbeiten auf der Grundlage der Richtlinien der Förderschule Sprache.
  • Die Regenbogenschule ist eine Durchgangsschule. Unser Ziel ist es, die Kinder mit Beginn des Schulanfangs in unserer Schule so zu fördern, dass eine frühzeitige Rückschulung in die wohnortnahe Grundschule möglich ist.
  • Wir unterrichten in der Schuleingangsphase in jahrgangsübergreifenden Klassen ( JÜ-Klassen).
  • Insgesamt werden in der Regenbogenschule 186 Schülerinnen und Schüler in 11 Klassen unterrichtet, davon gehören 8 Klassen zur Schuleingangsphase (SEP), 3 Klassen bilden die Jahrgänge 3 und 4.
  • In einer Klasse lernen bis zu 17 Schülerinnen und Schüler.
  • An unserer Schule arbeiten nur Kolleginnen mit fachspezifischer Ausbildung im Förderschwerpunkt Sprache.
  • Wir sind eine offene Ganztagsschule und bieten für 75 Kinder einen OGS-Platz. Die AWO-Gütersloh ist der Träger der OGS.
  • Eine Schulsozialarbeiterin ergänzt unser Schul-Team.
  • Wir bieten zur individuellen Förderung Ihrer Kinder ein umfangreiches Angebot.
  • Die Schüler*innen werden mit dem Schülerspezialverkehr befördert.
weiterlesen