Wir müssen Abstand halten- ein Kunstprojekt der Schüler*innen der Regenbogenschule zum Thema „Zusammenhalt“ trotz Abstands

 

 

Wir müssen Abstand halten – und das schon seit einer sehr langen Zeit. Leider können wir uns im Moment nicht treffen. Das macht uns alle traurig. Dennoch – wir halten zusammen. Das beweisen die Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule mit ihrem Kunstprojekt. Denn auch, wenn wir uns „in echt“ nicht treffen oder berühren dürfen: Unsere „Kunst-Hände“ dürfen sich berühren und zeigen: Wir halten zusammen!

Unser Kunstprojekt hatten wir zum Glück vor den Osterferien durchgeführt.

Alle Kinder haben ihre Hand mit einem Stift umfahren und danach mit Mustern, Bildern oder Wörtern verziert.

Jetzt haben wir alle Hände aufgeklebt und zu sehen ist ein tolles Gemeinschaftskunstwerk, das in unserer Schule ausgestellt wird.

(nach einer Idee von Kunst für zu Hause – 136s Webseite! (kunstgalerie-derrotehahn.de)

Sonstige Beiträge