„Sause-Pause“ Neues Pausenangebot in der Regenbogenschule

Seit einigen Wochen gibt es immer mittwochs das gestaltete Pausenangebot der „Sause-Pause“. Initiiert und durchgeführt von der Sprachheilpädagogin Frau Kensey im Team mit der Schulsozialarbeiterin Frau Schultefrankenfeld findet jeden Mittwoch in der ersten Pause ein Bewegungsangebot zum Mitmachen auf dem großen Schulhof statt. Ursprünglicher Anlass für dieses Angebot war die Beobachtung, dass vermehrt Schüler*innen aus den 3.und 4. Jahrgängen keine rechten Spielideen für sich fanden, sodass es häufiger zu Streit und wenig kreativ verbrachten Pausen kam. Verbote und Hinweise auf ein spielerisches Miteinander waren nicht sehr wirkungsvoll. Vor diesem Hintergrund entwickelten die beiden Pädagoginnen das Konzept der „Sause-Pause“.  Es werden Spiel-und Bewegungsangebote zu Beginn der Pause vorgestellt, die zum einen die Schülerin, den Schüler zum individuellen Spiel und zur Bewegung führen sollen und zum anderen das kooperative Spiel und die Freude am gemeinschaftlichen Erleben in den Vordergrund stellen. Die Schüler*innen nehmen das Angebot sehr gut an, mittlerweile sind auch die Schüler*innen aus den Jahrgängen 1-2 interessiert und kommen gerne zu diesem Angebot hinzu.  

Sonstige Beiträge

Neue Bücher für die Antolinbücherei

Auch in diesem Jahr hat der Förderverein der Regenbogenschule die Schule finanziell dabei unterstützt, neue Bücher für die Antolinbücherei der Regenbogenschule anzuschaffen. Im Klassenrat wurden

de_DEDeutsch
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner