Närrisches Treiben in der Regenbogenschule, die Karnevalisten übernehmen die Führung!

Pünktlich um 10.10 Uhr  schritt das Kinderprinzenpaar“ Prinz Ben I und Prinzessin Cheyenne I“  in Gefolge der Prinzengarde und weiterer Begleiter des Wiedenbrücker Karnevalsverein  durch die Reihen der phantasievoll verkleideten Schüler:innen und Lehrerinnen. Begeisterte Helau-Rufe der Kinder und Mitarbeiter:innen der Regenbogenschule tönten durch die Flure und durch die   La-O-La-Welle gestaltete sich der Empfang wahrlich majestätisch.

Es herrschte der karnevalistische Ausnahmezustand in der Regenbogenschule. Die Schule war vorbereitet und hatte eine tolle Karnevalsfeier auf die Bühne gebracht: Die Aula war mit Girlanden, Clowns und Luftballons dem Anlass entsprechend geschmückt, die Klassenlehrerinnen hatten Tänze eingeübt, Schlachtrufe tönten bereits Tage zuvor durch die Flure. Kurzum: Alles war auf Start gestellt als das Prinzenpaar auf der Bühne stand und mit einem überwältigenden „Helau Kinderprinzenpaar, Helau Regenbogenschule, Helau Kinderkarneval“ begrüßt wurde.

Nach den Worten der Majestäten an die Regenbogenschüler begrüßten die Schülersprecher Sami, Nikola und Kuba die große Karnevalsgesellschaft. Gekonnt moderierten sie die Veranstaltung. Der einstudierte Piratentanz der Schülerinnen und Schüler und die Polonaise animierte die Prinzengarde und das Prinzenpaar zum Mittanzen. Eine wogende Menge sich ausgelassen bewegender Karnevalisten ließ die Stimmung kochen. Was für ein Spaß! Alle Feiernden- selbst die Nordlichter in den Reihen der Lehrerinnen- freuten sich über dieses fröhliche und ausgelassene Miteinander.

Unter Hela-Rufen und mit einer abschließenden La-Ola-Welle wurden die Karnevalisten gebührend verabschiedet. Anschließend feierten  die Feen und Hexen, die Piraten, Fußballer, Köche und Clowns mitsamt ihren toll kostümierten Lehrerinnen in ihren Klassenräumen ausgelassen weiter.

Die Regenbogenschule grüßt mit einem dreifachen „Helau“ und wünscht ausgelassene Karnevalstage!

Sonstige Beiträge

Neue Bücher für die Antolinbücherei

Auch in diesem Jahr hat der Förderverein der Regenbogenschule die Schule finanziell dabei unterstützt, neue Bücher für die Antolinbücherei der Regenbogenschule anzuschaffen. Im Klassenrat wurden

de_DEDeutsch
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner