Halbjahreszeugnisse in der Regenbogenschule

Heute, am 29.01.21 wurden die Halbjahreszeugnisse den Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 3 und 4 überreicht.

Das Schulministerium hat es den Schulen selbst überlassen, ob diese angesichts des Lockdowns die Zeugnisdokumente per Post schicken oder unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes in der Schule abholen lassen.

In der Regenbogenschule wurde ein Großteil der Zeugnisse verschickt, besonders an die Eltern, die einen weiten Anfahrtsweg haben.

Gerade die Schüler*innen und ihre Eltern aus dem Jahrgang 3, die heute zum ersten Mal ein Halbjahreszeugnis erhalten, ließen es sich nicht nehmen, das Dokument selber abzuholen.

Dazu wurde von den Lehrerinnen aus einem Klassenfenster heraus, das Zeugnis an Eltern und Schüler*in überreicht. Auch der starke Regen konnte daran nichts ändern.

Wir finden, dass dies als besonderer Einsatz gewertet werden sollte.

In der Hoffnung, dass die nächsten Zeugnisse zum Schuljahresende wieder für alle Schüler*innen auf normalen Wege überreicht werden können, wünsche ich allen ein schönes Wochenende!

 

Beste Grüße

Anette Düllmann

                

Sonstige Beiträge