Die Regenbogenschule nimmt am Bundesdeutschen Vorlesetag teil

Heute am  18. November 2022 findet der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 19. Mal statt . Der  Aktionstag steht in diesem Jahr unter dem Jahresmotto „Gemeinsam einzigartig“ . Beim Vorlesetag in der Regenbogenschule wird in allen Klassen von unterschiedlichen Personen vorgelesen. Mit den Geschichten soll die Vielfalt der Gesellschaft als alltägliche Bereicherung verdeutlicht werden. Die Schüler:innen haben sich bereits im Vorfeld auf dieses besondere Ereignis sehr gefreut. Unterschiedliche Vorlesesituationen konnten in den Klassen beobachtet werden. Es gab Klassen, das hörten die Kinder  auf dem Boden liegend den Geschichten zu. Wiederum andere machten es sich in der  Antolinbücherei  auf Kissen und Decken bequem oder saßen  im Klassenraum an ihren Tischen. Trotz dieser Unterschiedlichkeit konnte eine Gemeinsamkeit  festgestellt werden: In jeder Klasse entstand eine  Atmosphäre des gespannten und interessierten Zuhörens. Vorlesen macht nicht nur den Kindern, sondern auch den Vorleser:innen viel Freude. Ein sehr gelungenes Projekt!

Sonstige Beiträge

Vorlesewettbewerb in der Regenbogenschule

Jedes Jahr im Mai wird der Vorlesewettbewerb in der Regenbogenschule durchgeführt. Eine Jury aus Eltern sowie der Fachkonferenzvorsitzenden Frau Wiesbrock und einem Mitglied des Schülersprecherteams 

Radfahrprüfung erfolgreich abgelegt!

Am Donnerstag, den 02.05.2024 absolvierten die Schüler*innen der Klassen 4a und 4b die Fahrradprüfung mit einer theoretischen und praktischen Prüfung. Gut vorbereitet auf diesen Tag

de_DEDeutsch
GDPR Cookie Consent with Real Cookie Banner